Landtagswahl: SPD nach ersten Prognosen vorn

(kb). Seit 18 Uhr sind die Wahllokale in Niedersachsen geschlossen und die Stimmauszahl hat begonnen. Nach ersten Prognosen konnte die SPD zulegen und ist nun stärkste Kraft mit 37,5 Prozent. Die CDU erreicht 35 Prozent. Drittstärkste Partei werden nach derzeitiger Prognose die Grünen mit 8,5 Prozent - allerdings mit deutlichen Verlusten gegenüber 2013. Die FDP liegt laut Vorhersage bei 7,0 Prozent, die AfD zieht demnach erstmals in den Landtag ein und kommt auf 5,5 Prozent. Ob die Linke den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde schafft, ist derzeit noch nicht klar. Laut Prognose liegt sie mit 4,8 Prozent knapp darunter.
Über Ergebnisse aus dem Landkreis Harburg werden Sie in Kürze hier informiert. Aktuelle Infos auch auf https://www.landkreis-harburg.de .

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.