Halteverbote und Straßensperrungen
Linksextreme wollen am 4. Mai in Hittfeld gegen AfD-Parteitag demonstrieren

Das Veranstaltungszentrum Burg Seevetal in Hittfeld
  • Das Veranstaltungszentrum Burg Seevetal in Hittfeld
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Hittfeld. Linksextreme wollen am frühen Samstagvormittag, 4. Mai, vor dem Seevetaler Rathaus in Hittfeld gegen den Landesparteitag der niedersächsischen AfD demonstrieren, der am Samstag, 4. Mai, und Sonntag, 5. Mai, im benachbarten Veranstaltungszentrum Burg Seevetal vorgesehen ist.
Die Antifa Lüneburg-Uelzen habe einen Demonstrationszug vom Bahnhof Hittfeld in die Ortsmitte und eine Kundgebung vor dem Rathaus angemeldet. Zur angemeldeten Teilnehmerstärke habe der Veranstalter eine "niedrige dreistellige Zahl genannt", sagte Gemeindesprecher Andreas Schmidt.
In der Hittfelder Ortsmitte wird es deshalb zu Einschränkungen kommen:   
Zeitweise werden Straßen gesperrt werden, teilte die Gemeinde Seevetal am Freitagnachmittag mit.  Rund um das Rathaus und um die Burg Seevetal wird es zudem bereits ab Donnerstag, 2. Mai, zu diversen Halteverboten kommen. Betroffen sind hiervon insbesondere die Straßen "Pastorenwiesen" und "Am Göhlenbach" sowie der Parkplatz vor der Burg Seevetal.
Ab Freitagmittag, 3. Mai, wird die Straße Am Göhlenbach zwischen den Einmündungen Pastorenwiesen und Bahnhofstraße gesperrt, ebenso ein Teil der Parkplätze vor dem Rathaus. Insbesondere am Sonnabend, 4. Mai, kann es kurzfristig zu noch weiteren Beeinträchtigungen oder Sperrungen durch die Polizei kommen.
Bislang habe der AfD-Landesverband Niedersachsen den Mietvertrag zur Nutzung des Veranstaltungszentrums Burg Seevetal noch nicht unterzeichnet, sagte der Gemeindesprecher am Freitagnachmittag auf Nachfrage dem WOCHENBLATT.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.