Amtsantritt
Wie Seevetals neue Bürgermeisterin Emily Weede den ersten Arbeitstag verbracht hat

Seevetals Bürgermeisterin Emily Weede an ihrem ersten Arbeitstag in ihrem Büro im Rathaus. Sie zeigt eine Sisyphus-Figur, die Freunde ihr zum Amtsantritt geschenkt haben
  • Seevetals Bürgermeisterin Emily Weede an ihrem ersten Arbeitstag in ihrem Büro im Rathaus. Sie zeigt eine Sisyphus-Figur, die Freunde ihr zum Amtsantritt geschenkt haben
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Seevetal. Am vergangenen Montag, 1. November, hat die neue hauptamtliche Bürgermeisterin der Gemeinde Seevetal, Emily Weede (CDU) ihren ersten Arbeitstag im Rathaus verbracht. Auf ihrem Schreibtisch steht eine Sisyphus-Figur, die Freunde ihr zum Amtsantritt geschenkt haben. Die Gestalt aus der griechischen Mythologie symbolisiert eine Arbeit, die so umfangreich und schwierig ist, dass sie niemals erledigt sein wird - und bei der man immer wieder von vorne anfangen muss.

Von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat sie Blumen als Willkommensgruß erhalten. Diese Geste weiß Emily Weede zu schätzen. Sie habe das Gefühl, mit offenen Armen aufgenommen zu werden, sagte sie. Die Ratsvorsitzende Angelika Tumuschat-Bruhn (SPD) schenkte ihr einen Kaffeebecher.
Um 8.15 Uhr begann Emily Weedes erster Arbeitstag in der neuen Funktion. Auf den Beinen war sie bereits seit 5.30 Uhr. Die ehrenamtliche Vorsitzende des Vereins Wassermühle Karoxbostel hat Baugespräche geführt.

Bis Mittag nahm die neue Bürgermeisterin ihre dienstlichen Kommunikationsgeräte, Laptop und Smartphone, entgegen und erhielt Einweisungen in die unterschiedlichen Programme an ihrem Computer-Arbeitsplatz. Ihre Vorgängerin Martina Oertzen (CDU) hatte Emily Weede in der vergangenen Woche Aktenordner übergeben und in laufende Geschäfte eingearbeitet. Sie übernimmt also ein geordnetes Büro.
In der Mittagspause empfing sie WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Sulzyc. Am Nachmittag stand ein Gespräch mit Bauamtsleiter Gerd Rexrodt im Terminkalender.

Am vergangenen Dienstag stellte sich die neue Verwaltungschefin in einer Mitarbeiterversammlung im Veranstaltungszentrum Burg Seevetal vor. Zur Teilnahme galt die 3G-Regel. "Wir haben die Versammlung gefilmt und ins Intranet gestellt", sagt Emily Weede. Zusätzlich werde sie in den nächsten Tagen und Wochen die Abteilungen persönlich besuchen.

Ihr erster Amtsbesuch außerhalb der Gemeindeverwaltung führt Emily Weede am Donnerstag, 4. November, zu Landrat Rainer Rempe, dem Seevetaler Gemeindebrandmeister Rainer Wendt und seinen Stellvertretern Andreas Brauel und Günther Ehrhorn. Das ist ein deutliches Zeichen der Wertschätzung an die Freiwillige Feuerwehr.

Als Gewöhnungsbedürftig empfindet die neue Bürgermeisterin den Ausblick aus den Fenstern ihres Büros. Sie schaut auf einen großen Parkplatz mit vielen Autos.

Seevetal: Die fünf Bürgermeister-Kandidaten im Twitter-Interview
Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.