Anwohnerprotest hat Erfolg
Zu massiv: Planungsausschuss lehnt Baugebietsentwurf in Emmelndorf ab

Einwohner aus Emmelndorf protestieren vor der Sitzung des Planungsausschusses gegen das 
geplante Bauvorhaben "Am Feldkamp"
  • Einwohner aus Emmelndorf protestieren vor der Sitzung des Planungsausschusses gegen das
    geplante Bauvorhaben "Am Feldkamp"
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht

Tödlicher Unfall in Buxtehude-Neukloster
Mann von zwei Zügen überrollt

tk. Buxtehude. Unfalldrama auf dem Bahnhof in Buxtehude-Neukloster: Ein Mann (27)  ist auf die Gleise gestürzt und von zwei Zügen überrollt worden. Er ist an seinen schweren Verletzungen gestorben. Gegen 4.10 Uhr ist der Mann nach bisherigen Erkenntnissen  aus der in Richtung Stade fahrenden S-Bahn ausgestiegen und vermutlich aus ungeklärter Ursache unter den Zug geraten und dann bei der Weiterfahrt der Bahn bereits erheblich verletzt worden. Eine zweite Bahn, eine Stunde später, hat den...

Service
8 Bilder

21 Corona-Patienten in den Elbe Kliniken
Landkreis Stade: Am 7.12. wird drittniedrigste Inzidenz in ganz Deutschland gemeldet

jd. Stade. Zu früh gefreut: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Dienstagmorgen (7. Dezember) für den Landkreis Stade erstmals seit Mitte November wieder eine Inzidenz unter der 100er-Marke gemeldet. Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 97,4 hätte der Landkreis Stade den niedrigsten Wert in Niedersachsen und den zweitniedrigsten in ganz Deutschland verzeichnet. Doch jetzt heißt es vom Landkreis: Der vom RKI aktuell veröffentlichte Inzidenzwert für den Kreis Stade ist nicht korrekt. Es soll ein...

Service

Corona-Pandemie
Alle abgesagten Veranstaltungen im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen werden im Landkreis Stade wieder zunehmend Veranstaltungen abgesagt. In dieser Liste hält das WOCHENBLATT Sie auf dem aktuellen Stand, welche Termine in der Region Pandemie-bedingt nicht stattfinden können. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert. Sollten Sie als Sport- oder Kulturverein oder auch als Partei eine öffentlich angekündigte Veranstaltung absagen müssen, können Sie gerne ein E-Mail an svenja.adamski@kreiszeitung.net...

Service

Steigende Inzidenzen
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

thl. Landkreis Harburg. Aufgrund steigender Inzidenzzahlen werden im Landkreis Harburg jetzt zunehmend Veranstaltungen kurzfristig abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur, im Gesellschaftsleben oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die ADFC-Ortsgruppe Winsen hat bis auf Weiteres alle Fahrradtouren abgesagt. Die Gemeindebücherei Stelle hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen abgesagt....

ts. Emmelndorf. Größere Bauvorhaben außerhalb bestehender Bebauungspläne müssen in Seevetal offenbar zunehmend mit Widerstand rechnen. 30 vorgesehene Baugrundstücke, zwischen 700 und 900 Quadratmetern groß, am Feldkamp in Emmelndorf waren jetzt nicht nur den Anwohnern, sondern auch der Mehrheit im Planungsausschuss des Gemeinderats zu viel. Die dafür notwendige Änderung des Flächennutzungsplans und die Aufstellung des Bebauungsplanentwurfs lehnten SPD, Freie Wähler, Die Grünen und Die Linke ab. CDU und FDP hatten sich dafür ausgesprochen - vergeblich.
Seevetals CDU-Fraktionsvorsitzender Frank Schmirek geht mit der politischen Konkurrenz scharf ins Gericht: „Es ist mehr als schade, dass eine kleinkarierte Betrachtungsweise der Freien Wähler und eine wenig objektive Sicht der Dinge seitens der SPD eine gute Entwicklung in und für Seevetal verhindert haben", sagt er. Die beiden Fraktionen müssten sich fragen lassen, wie sie dem Baulandmangel in der Gemeinde Seevetal aktiv entgegentreten wollen und wie sie Möglichkeiten für bauwillige, ortsansässige Bürger schaffen wollen.
Eine geplante zusätzliche Bebauung mit 30 Einfamilienhäusern auf einen Schlag am Feldkamp war von Anfang umstritten. Als für das Landschaftsbild zu groß empfindet nicht nur Heiner Steeneck (SPD) diese Dimension. Mehr Einwendungen als üblich im Bürgerbeteiligungsverfahren sind Seevetals Planungsamtsleiter Fred Patzwaldt aufgefallen. Eine geringere Zahl zusätzlicher Baugrundstücke hätten dagegen die Anwohner akzeptiert.
Umstritten ist das von erheblichen Höhenunterschieden geprägte Gelände am Feldkamp vor allem wegen der Planung zur Entwässerung. "Stoppt die Bebauung im Feuchtgebiet" oder "Oberflächenentwässerung nicht gesichert" stand auf den Plakaten, mit denen Anwohner vor Beginn der Planungsausschusssitzung im Veranstaltungszentrum Burg Seevetal protestierten.
Die Gemeindeverwaltung hält die Entwässerung für ausreichend. Sie liege einem 20-jährigen Hochwasserereignis zugrunde. "Zumindest rechnerisch ist das Volumen beider Becken so, dass es den Regen aufhalten kann", sagt Rainer Mencke, zuständig für Oberflächenentwässerung und Gewässerschutz im Seevetaler Bauamt.
Anwohner dagegen beobachten, dass in den vergangenen Jahren in der Nachbarschaft nach starken Regenfällen Wege überschwemmt waren. Ein breiter Bach habe sich einmal gebildet. "Das Regenrückhaltebecken funktioniert nicht", sagt Anwohner Dirk Otterson.
Die Familien in den zusätzlichen Häusern am Feldkamp hätten es mit vollgelaufenen Kellern zu tun bekommen. Davon ist Dirk Otterson überzeugt.
Gegen die Bebauung sprechen eine Lärmbelastung von der Autobahn auf einigen Grundstücken, eine unsichere Oberflächenentwässerung und die Zerstörung einer Naherholungszone, die ihresgleichen suche, sagt Irmelin Schütze (Freie Wähler). "Ich sehe keine Vorteile in der geplanten massiven Variante."

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen