Auseinandersetzung mit dem Sterben

kb. Maschen/Winsen. Der bewusste Umgang mit dem Ende des Lebens ist das zentrale Thema des Theaterstücks "Und es ist gut", das am Montag, 8. April, im Cura Seniorencetrum in Maschen und am Dienstag, 9. April, im Cura Seniorencentrum in Winsen jeweils um 19 Uhr gezeigt wird. Unterhaltend, informativ und mutmachend ist die Aufführung des Theaters Galli, die exklusiv für die Einrichtungen der Cura und Materna Seniorencentren inszeniert wurde und Teil der bundesweiten Palliativ-Kampagne der Unternehmensgruppe ist. Die Geschichte: Eine Frau wird in ihren Träumen mit dem Sterben konfrontiert. Sie erschrickt, hat Angst und lässt ihr Leben noch einmal Revue passieren. Am Ende erkennt sie, dass alles "gut ist". Im Anschluss an das Theaterstück gibt es eine Podiumsrunde mit Experten aus Palliativpflege und -medizin.

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen