DRK-Kita in Hittfeld hat "Biss"

kb. Hittfeld. Gesunde, saubere Zähne und ein Gebiss ohne Zahnfehlstellungen sind auch heute noch keine Selbstverständlichkeit bei Kindern im Kindergartenalter – trotz aller Aufklärungs- und Informationskampagnen von Zahnärzten, Kindertagestätten und Schulen. Umso bedeutsamer ist es, dass die DRK-Kita Hittfeld am Redder zu den Kindertagesstätten gehört, die dieses Thema kontinuierlich verfolgen. Dafür wurde sie nun vom Jugendzahnärztlichen Dienst des Landkreises Harburg als "Kita mit Biss" ausgezeichnet.
„Gemeinsam mit den Eltern arbeiten wir daran, die Mundgesundheit der Kinder zu fördern und Karies zu verhindern“, sagt Erzieherin Janine Nolpa. „Zu den Bausteinen gehören unter anderem das gesunde Frühstück und das Zähneputzen.“ Letzteres wird z.B. durch Lieder und Zahnputzspiele thematisiert und somit den Kindern kontinuierlich bewusst gemacht. Darüber hinaus liegt ein Augenmerk auf der Entwicklung des Gebisses und der Mundmotorik, denn diese beiden Faktoren haben einen großen Einfluss auf die Sprachentwicklung und Aussprache der Kinder.
Zweimal im Jahr besucht außerdem eine Prophylaxefachkraft des Jugendzahnärztlichen Dienstes die Kita und vermittelt den Kindern spielerisch Wissen zur Zahngesundheit. Darüber hinaus werden einmal jährlich die Zähne von einer Zahnärztin des Jugendzahnärztlichen Dienstes untersucht.

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.