Themen: Klimawandel und Geschlechtergerechtigkeit
Kirchenkreis Hittfeld feiert Weltgebetstag digital

Das Titelbild des Weltgebetstages 2021 steht unter dem Motto „Worauf bauen wir?“
  • Das Titelbild des Weltgebetstages 2021 steht unter dem Motto „Worauf bauen wir?“
  • Foto: Juliette Pita
  • hochgeladen von Tamara Westphal

(lm/nw). In vielen Kirchen im Kirchenkreis Hittfeld werden traditionell am ersten Freitag im März ökumenische Weltgebetstagsgottesdienste gefeiert. Frauen aus dem jeweiligen Weltgebetstagsland erstellen eine Liturgie, die überall auf der Welt gebetet wird. In diesem Jahr haben Frauen aus Vanuatu, einem Inselstaat im Pazifischen Ozean östlich von Australien, die Gottesdienstordnung erstellt. Unter dem Motto „Worauf bauen wir?“ haben die Frauen sich mit den Themen Klimawandel und Geschlechtergerechtigkeit beschäftigt. Es kommen Frauen aus Vanuatu zu Wort, die fast nie Gehör finden.
Pandemie-bedingt findet leider nirgendwo im Kirchenkreis ein Gottesdienst vor Ort statt. Die WGT-Teams haben sich für unterschiedliche Lösungen entschieden. Mancherorts gibt es eine geöffnete Kirche mit ausgelegten Gottesdienstordnungen. Für den Kirchenkreis werden einige Frauen ein Video mit einer Kurzversion des Gottesdienstes aufnehmen, das ab dem 5. März auf der Seite des Kirchenkreises und auf vielen örtlichen Homepages der Gemeinden abrufbar sein wird.
Und es besteht die Möglichkeit, den Gottesdienst im Fernsehen auf dem Sender „Bibel-TV“ am Freitag, 5. März, um 19 Uhr zu verfolgen. Der Link dazu findet sich ebenfalls auf der Homepage des Kirchenkreises Hittfeld: www.kirchenkreis-hittfeld.de.
Auch in diesem Jahr unterstützt der Weltgebetstag über 100 Projekte weltweit. Informationen dazu finden sich unter www.weltgebetstag.de, dort sind auch verschiedene Spendenmöglichkeiten aufgeführt.

Autor:

Lennart Möller aus Rosengarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.