Regionales Radverkehrskonzept: Info-Veranstaltung des Landkreises für die Bürger

kb. Landkreis. Der Landkreis soll durch einen kontinuierlichen Ausbau der Fahrradinfrastruktur für Radler noch attraktiver werden. Die Kreisverwaltung arbeitet dafür derzeit im Auftrag des Kreistags gemeinsam mit der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, den Kommunen und Verbänden wie dem ADFC an der Entwicklung eines Regionalen Radverkehrskonzepts.
Erste Ergebnisse der Konzeptentwicklung, mit der das Hannoveraner Fachbüro SHP Ingenieure GbR beauftragt wurde, liegen jetzt vor, darunter die umfassende Bestandsaufnahme und Bewertung des überörtlichen regionalen Radwegenetzes sowie ein Maßnahmenprogramm mit Prioritäten und konkreten Vorschlägen zur Optimierung. Darüber informiert die Kreisverwaltung in zwei Veranstaltungen:
am Dienstag, 18. Oktober, 19 Uhr in der Kantine der Stadtverwaltung Buchholz (Rathausplatz 1) und am Donnerstag, 20. Oktober, 19 Uhr in der Kreisverwaltung Winsen (Gebäude B, Raum 013, Schloßplatz 6).
Beide Veranstaltungen sind öffentlich und werden durch einen kurzen Vortrag des beteiligten Fachbüros eingeleitet. Im Anschluss haben die Besucher in einem moderierten Dialog die Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen und Anregungen zur Weiterentwicklung des Konzepts zu geben. Eingeladen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger ebenso wie die Vertreter der Radverkehrsvereine und Verbände aus der Region.

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.