Elbmarsch punktet für Klassenerhalt

(cc). Obwohl die Eintracht Elbmarsch nach dem 2:1 (1:1)-Auswärtserfolg bei Blau-Weiß Bornreihe noch nicht aller Abstiegssorgen im Kampf um den Klassenverbleib in der Fußball-Landesliga los ist, hat sie aber mit dem Dreier wieder Boden gut gemacht. Denn nach einem 0:1-Rückstand drehten Eric Papstein (29. Minute) und Benny Ossenfort (49.) noch die Partie. Der TSV Winsen, der bereits als Absteiger fest steht, spielte in seinem letzten Liga-Heimspiel der Saison 4:4 (3:2) gegen MTV Dannenberg.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen