Hittfelder Nachwuchsgolfer im Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia"

Die Nachwuchsgolfer vom Gymnasium Hittfeld mit ihrem Lehrer Marius Witt (hinten re.)
  • Die Nachwuchsgolfer vom Gymnasium Hittfeld mit ihrem Lehrer Marius Witt (hinten re.)
  • Foto: Gymnasium Hittfeld
  • hochgeladen von Katja Bendig

kb. Hittfeld. Mit dem Titel des niedersächsischen Landesmeisters sind jetzt die Golfer des Gymnasiums Hittfeld vom Landesentscheid von "Jugend trainiert für Olympia" in Burgdorf zurückgekehrt. Mit einem Gesamtergebnis von Sechs über Par ließen sie neun konkurrierende Teams hinter sich und haben sich damit in der Altersklasse 1999 bis 2002 für das Bundesfinale qualifiziert.
Die Endrunde des Wettbewerbs findet vom 18. bis 22. September in Berlin statt. Dabei haben die Hittfelder Golfer durchaus Chancen auf den Titel. In ihren Reihen spielen nicht nur die Brüder Jonas und Lukas Demant mit, die in der Altersklasse 16 zur Top Ten des "German Junior Golf Rankings" gehören, sondern such die Bundesligaspieler Tom Hammer, Jacob Schmidt und Jonah Heidbrink (alle vom Hittfelder Land- und Golfclub).
Die nächste Generation erfolgreicher Golfer am Gymnasium Hittfeld steht übrigens schon in den Startlöchern: In der Altersklasse 2003 bis 2006 holten Finn Diercks, Nils-Mattis Meineke sowie Friedrich und Christian Kühl den zweiten Platz beim Landesentscheid.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen