HSG Seevetal ist Tabellendritter

(cc). Mit einem deutlichen 36:23 (13:12)-Auswärtssieg beim Schlusslicht VfL Westercelle rückten die Handballer der HSG Seevetal auf den dritten Tabellenrang (20:8 Punkte) der Landesliga Lüneburg vor. In der ersten Halbzeit war die Partie noch ausgeglichen. Nachdem aber der neue HSG-Coach Nils Bengelsdorf in der Halbzeit umgestellt hatte, lief es im zweiten Abschnitt rund. HSG-Haupttorschütze war Björn Heinzelmann mit acht Toren. Weiter spielten: TV Uelzen - MTV Soltau 33:20, MTV Müden-Örtze - SV Beckdorf II 24:26, SG VfL Wittingen/St. - HBV 91 Celle 37:21, und SG Südkreis Clenze - MTV Embsen 33:29.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.