TSV Over-Bullenhausen
Nacht-Tischtennisturnier dauerte bis drei Uhr

Blieb ungeschlagen: Max Schwormstedt 
vom TSV Over-Bullenhausen
  • Blieb ungeschlagen: Max Schwormstedt
    vom TSV Over-Bullenhausen
  • Foto: TSV Over-Bullenhausen
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Over. Das erste Nacht-Tischtennisturnier des TSV Ober-Bullenhausen dauerte bis drei Uhr. 16 Teilnehmer aus drei Vereinen haben in zwei Gruppen im Jeder-gegen-jeden-Modus gespielt. Selda Piep und Max Schwormstedt (beide TSV Over-Bullenhausen) setzten sich jeweils in ihren Gruppen jeweils ungeschlagen durch.
Die Einzelkonkurrenz in den Gruppen war gegen 23 Uhr beendet. Anschließend bestritten die Sportler noch ein Doppelturnier. Dabei setzten sich Doppel auch aus Spielern unterschiedlicher Vereine zusammen. An der Premiere des Nacht-Tischtennisturniers beteiligten sich Spieler des Gastgebers TSV Over-Bullenhausen, TuS Fleestedt und TSV Winsen-Schwinde. Die Pflege der Geselligkeit war den Organisatoren Holger Timmermann und Norman Schulten wichtig. An einem Buffet hatten Spieler und Zuschauer die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen und sich kennenzulernen.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.