Saisonauftakt für Hittfeld Sharks

Die neu vormierte Jugend-Basketball-Bundesliga-Mannschaft der Hittfeld Sharks mit Head-Coach Lars Mittwollen (Mitte) empfängt am Sonntag die Eisbären aus Bremerhaven
2Bilder
  • Die neu vormierte Jugend-Basketball-Bundesliga-Mannschaft der Hittfeld Sharks mit Head-Coach Lars Mittwollen (Mitte) empfängt am Sonntag die Eisbären aus Bremerhaven
  • Foto: Willner
  • hochgeladen von Roman Cebulok

BASKETBALL: Am Sonntag kommen die Eisbären aus Bremerhaven

(cc). Mit einem Heimspiel am Sonntag, 13. Oktober, 11 Uhr (Halle Peperdieksberg in Hittfeld) startet die Jugend-Basketball-Bundesliga-Mannschaft der Sharks (Haie) in die neue Saison. Zu Gast sind Eisbären Bremerhaven. „Natürlich hoffen wir darauf, mit einem Sieg in die Saison zu starten“, sagt Head-Coach Lars Mittwollen: „In der Vorrunde warten dann noch zwei weitere Heimspiele sowie drei Auswärtsspiele auf die Mannschaft.“
Die Teams, die am Ende der Vorrunde die Plätze eins bis drei erreicht, sind zum einen in der Hauptrunde der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL), aber vor allem auch für die nächste Saison qualifiziert. Die Mannschaften auf den Plätzen vier bis sieben müssen in der Relegationsrunde antreten, und können sich auch noch für die Playoffs qualifizieren.
Coach Lars Mittwollen kann auf eine gute Vorbereitung zurückblicken. Ein intensives Leistungscamp im Sunderhof sowie ein hochkarätig besetztes internationales Turnier in Holland liegen hinter den Seevetaler Basketballern. "Das Team ist heiß und freut sich auf den Saisonstart gegen die Eisbären. Wie so oft gilt dieses Spiel als Standortbestimmung für die Saison“, betont Mittwollen.
In dieser Saison besteht die Mannschaft der Sharks aus insgesamt 22 Spielern. Neben dem eigenen Nachwuchs werden die Sharks in dieser Saison von Spielern aus den Vereinen MTV Lüneburg, VFL Stade, TUS Ebstorf und dem Elmshorner MTV unterstützt. Neu ist auch die Sparkasse Harburg-Buxtehude, die als Sponsor der JBBL-Mannschaft auftritt. Im ersten Heimspiel am Sonntag hoffen die Sharks auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.
Wer am Sonntag die Sharks am Sonntag nicht unterstützen kann, hat die Möglichkeit, dieses bei den weiteren Vorrunden-Heimspielen am 20. Oktober (13 Uhr) gegen die Baltic Sea Lions oder am 6. November (19 Uhr) gegen Rist Wedel nachzuholen. Weitere Heimspielansetzungen sind vom Erfolg der Vorrunde abhängig.
Ebenso am Sonntag, 13. Oktober, 18 Uhr, bestreiten die Regionalliga-Damen der Sharks ihr erstes Auswärtsspiel in der Sporthalle Hohe Weide in Hamburg gegen den Aufsteiger Eimsbütteler TV. Das neu formierte Team der Basketball-Damen der BG Harburg-Hittfeld startet bereits in seine vierte Saison in der 2. Regionalliga Nord. In der Saison 2019/20 gegen insgesamt Mannschaften aus acht Vereinen in der Nordstaffel an den Start.

Die neu vormierte Jugend-Basketball-Bundesliga-Mannschaft der Hittfeld Sharks mit Head-Coach Lars Mittwollen (Mitte) empfängt am Sonntag die Eisbären aus Bremerhaven
Ana Utjesinovic (links) von den Hittfeld Sharks ist neu im Regionalligakader
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.