Seevetal wieder in der Spur

(cc). Mit einem 31:22 (12:6)-Heimsieg gegen die SG Südkreis Clenze haben die Handballer der HSG Seevetal nach drei Niederlagen in Folge zurück in die Spur in der Landesliga der Männer gefunden. Bis zum 4:4 war die Partie noch ausgeglichen. Danach zogen die Seevetaler bis zum 12:6-Halbzeitstand davon. Im zweiten Durchgang  baute der Tabellenvierte seinen Vorsprung bis zum 19:11 aus, und siegte am Ende verdient mit 31:22. Bester Werfer bei der HSG war Björn Heinzelmann (13/1 Tore). Im Auswärtsspiel verteidigte der TuS Jahn Hollenstedt mit 33:26 (15:15) seinen zweiten Tabellenplatz beim HBV 91 Celle. Mitte der zweiten Halbzeit stand es noch 22:22. Danach wurden die Hollenstedter offensiver und kamen zum deutlichen 33:26-Erfolg. Hollenstedts Haupttorschütze war Marcel Hebestreit (13/2 Tore).

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.