(cc). Fußball-Bezirksligist TuS Fleestedt und Trainer Frank Heine gehen ab sofort getrennte Wege. Mitte dieser Woche haben beide Seiten ihre weitere Zusammenarbeit beendet. Frank Heine hatte Anfang Juni  das Traineramt bei der Seevetaler Elf übernommen, die aktuell Tabellenletzter ist. Fußballobmann Nils Aschenbrenner bedauert, dass Frank Heine und die Mannschaft in den letzten Monaten nicht so zueinandergefunden haben, wie man das erhofft hatte. „Er konnte seine Ideen nicht so umsetzten, dass beide Seiten damit zufrieden sein konnten. So sind wir übereingekommen, das Engagement zu beenden", so Aschenbrenner, der bereits auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer ist. Bis ein neuer Coach gefunden ist, übernimmt Kapitän Fabian Maltzan, der Inhaber der B-Lizenz ist, diese Aufgabe als Spielertrainer.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen