Behr AG und Elbe-Obst Fruchtverarbeitung GmbH für "Fruit Logistica Innovation Award" nominiert

Freuen sich über die Nominierung für den "Fruit Logistica Innovation Award 2013": Birger Exner (li.) von der Behr AG und Jens Anderson (Elbe Obst)
  • Freuen sich über die Nominierung für den "Fruit Logistica Innovation Award 2013": Birger Exner (li.) von der Behr AG und Jens Anderson (Elbe Obst)
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Lena Stehr

(lt). Weil sie mit innovativen Ideen die Obst- und Gemüsebranche bereichern, sind zwei Unternehmen aus der Region für den "Fruit Logistica Innovation Award 2013" nominiert. Die Behr AG aus Seevetal und die Elbe-Obst Fruchtverarbeitung GmbH haben die Chance, die begehrte internationale Auszeichnung zu erhalten.
Mit dem "Fruit Logistica Innovation Award" werden bei der weltweit größten Obst- und Gemüsemesse, die derzeit in Berlin stattfindet, herausragende neue Produkte und Dienstleistungen gewürdigt, die der Branche neue Impulse geben.
Die Innovationen werden rund 55.000 Fachbesuchern aus mehr als 120 Ländern präsentiert. Die Messebesucher entscheiden, welches Produkt gewinnt. Der Sieger wird am Freitag, 8. Februar, in Berlin geehrt.

Die Behr AG hat die Jury mit kochfertig zubereiteten Schwarzwurzeln und Steckrüben überzeugt. Die frischen Schwarzwurzeln werden von dem Seevetaler Unternehmen geschält und in Ascorbinsäure eingelegt, damit sie nicht braun anlaufen.
Das Gemüse wird dann in etwa gleich lange Stücke geschnitten und in Vakuumbeutel eingeschweißt. Die frischen Steckrüben werden ebenfalls geschält, gewürfelt und in Vakuumbeutel verpackt. Die sonst eher mühevolle Vor- und Zubereitung entfällt.

Die Elbe-Obst Fruchtverarbeitung GmbH mit Sitz in Horneburg hat knusprige Apfel-Schiffchen auf den Markt gebracht. Das von dem Unternehmen angewandte Trocknungsverfahren ist innovativ für die Branche. Die Früchte werden über den gesamten Querschnitt gleichmäßig und langsam getrocknet. Dabei wird die Zellstruktur des Apfels geschont und die Apfel-Schiffchen werden knusprig.
Ein ebenfalls neues Verfahrens erhält die natürliche Farbe und sorgt dafür, dass die Apfelstücke nicht braun werden.

www.behr-ag.de
www.fruchtverarbeitung.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.