Hittfeld
Restaurant-Bar "Brandy's": Vorläufiger Insolvenzverwalter sucht neuen Investor

Der Gastronomiebetrieb "Brandy's" in Hittfeld ist zurzeit geschlossen
  • Der Gastronomiebetrieb "Brandy's" in Hittfeld ist zurzeit geschlossen
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Hittfeld. Das Amtsgericht Lüneburg hat den Rechtsanwalt und Betriebswirt Dr. Moritz Sponagel zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Margeaux GmbH bestellt. Die Gesellschaft betreibt das zurzeit geschlossene Restaurant "Brandy's" an der Straße Am Radeland in Hittfeld. Das teilte die Kanzlei Dr. Sponagel Rechtsanwälte mit Sitz in Hamburg mit. Sie ist auf Insolvenzverwaltung und Zwangsverwaltung spezialisiert.
Dr. Moritz Sponagel habe sich bereits einen ersten Überblick über die Situation des alteingesessenen Betriebs mit einem Restaurant und Bar in Hittfeld verschafft. Bei den Einheimischen ist das Lokal auch als "Carlos Weinbar" oder "Bei Carlos" bekannt.
Eine Prognose über die langfristige Zukunft der Margeaux GmbH mag der vorläufige Insolvenzverwalter zum jetzigen Zeitpunkt nicht abgegeben. „Dazu ist es einfach noch zu früh“, so Dr. Sponagel. Erste Sanierungsmaßnahmen habe er bereits eingeleitet.
Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht nun nach einem Investor, der den Gastronomiebetrieb weiterbetreiben möchte. Kundenstamm sowie Inventar seien vorhanden.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen