alt-text

++ A K T U E L L ++

Schon zerstört: Anti-Prostitutions-Plakat vor Bordell

Alte Tierrassen
Seevetal hat den ersten "Arche-Hof" im Landkreis Harburg

Die Landwirte Gina, Svenja und Horst-Dieter Peters (v. li.) mit Seevetals Bürgermeisterin Emily Weede (2. v. rechts)
2Bilder
  • Die Landwirte Gina, Svenja und Horst-Dieter Peters (v. li.) mit Seevetals Bürgermeisterin Emily Weede (2. v. rechts)
  • Foto: Gemeinde Seevetal
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

Der Hof "Lütten Jehrden" von Familie Peters im Ortsteil Jehrden bei Glüsingen darf das Prädikat "Arche-Hof" tragen. Die Gesellschaft für Erhaltung gefährdeter Haustierrassen hat den landwirtschaftlichen Betrieb zertifiziert und ausgezeichnet. Nach Angaben der Gemeinde Seevetal handelt es sich um den ersten "Arche-Hof" im Landkreis Harburg. Der Hof Peters gehört der Arche-Region Flusslandschaft Elbe mit Sitz im Amt Neuhaus an.  

"Arche-Höfe" erhalten selten gewordene Nutztierrassen. Schottische Hochlandrinder, englische Parkrinder, Cröllwitzer Puten und kleine Tarpan-Pferde hält die Familie Peters. Neuzugänge auf dem Hof sind die Girgenta-Ziegen "Gina" und "Georg", eine alte Landziegenrasse.

Die Erzeugung und der Verkauf qualitativ hochwertiger Fleisch-, Milch- und Fellprodukte tragen dazu bei, die verbliebenen Tierbestände auf rentable Weise zu erhalten. Auf dem "Arche-Hof" haben die Tiere ein längeres Leben. Unter der Bezeichnung "Nutztier-Arche" rettet der Hof Peters bereits seit Längerem vor dem Aussterben bedrohte Nutztierrassen. 

Zum Hof gehören auch von der Gemeinde Seevetal gepachtete Flächen. Sie dienen den Tieren einerseits als Weide und andererseits als Futterquelle für die kalte Jahreszeit. Seevetals Bürgermeisterin Emily Weede überzeugte sich jetzt zusammen mit Vertretern der Arche-Region bei einem Besuch auf dem Hof Peters von den hervorragenden Bedingungen. „Wir können stolz darauf sein, so einen tollen Betrieb in unseren Reihen zu wissen“ sagt Emily Weede.

Die Arche-Region Flusslandschaft Elbe besteht aus 34 zertifizierten Höfen. Der "Arche-Hof Lütten Jehrden" von Familie Peters (Mühlenbach 57)  betreibt einen Hofladen, der jeden Donnerstagnachmittag und Samstagvormittag geöffnet hat.

Die Landwirte Gina, Svenja und Horst-Dieter Peters (v. li.) mit Seevetals Bürgermeisterin Emily Weede (2. v. rechts)
Hochlandrinder auf einer Weide des Hofs "Lütten Jehrden"
Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.