Dreiste Langfinger machen keine Ferien

lt. Landkreis Stade. Auch rund um die Feiertage machen Diebe keine Ferien. Mehrere Einbrüche beschäftigen die Polizei im gesamten Landkreis. Unbekannte Täter drangen u.a. über Weihnachten in ein Stader Firmengebäude in der Sophie-Scholl-Straße ein und durchsuchten das Büro. Sie flüchteten mit einer geringen Menge Bargeld aus einer Geldkassette. Schaden: mehrere hundert Euro. Hinweise an die Polizeiinspektion Stade unter Tel.: 04141 - 102215.
Unbekannte Tageswohnungseinbrecher hebelten am zweiten Weihnachtsfeiertag zwischen 15 und 21 Uhr in Buxtehude-Neukloster in der Straße Moorblick ein Badezimmerfenster auf und durchsuchten das Haus. Was dabei erbeutet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht genau fest.
In der Bahnstraße in Neukloster hebelten unbekannte Täter am Samstag vor Weihnachten eine Terrassentür auf und klauten eine geringe Menge Bargeld.
Kurz vor Weihnachten klauten Unbekannte in Buxtehude in der Hamburger Chausee mehrere Schuhe. • Hinweise an das Polizeikommissariat Buxtehude unter Tel.: 04161 - 647115.
Schmuck und Bargeld erbeuteten Langfinger kurz vor Weihnachten in Stade im Roggenkamp. Die Täter hatten an der Rückseite einer Doppelhaushälfte ein Fenster aufgehebelt und durchsuchten anschließend das ganze Haus. • Hinweise an die Polizeiinspektion Stade unter Tel.: 04141 - 102215.
Aus einem zur Zeit leer stehenden Haus in Doesemoor klauten Unbekannte vor Weihnachten diverses Werkzeug. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.
• Hinweise an die Polizeistation in Freiburg unter Tel.: 04779 - 8008.
Gescheitert ist dagegen der versuchte Einbruch in das Wassersportvereinsheim in Drochtersen. Unbekannte Täter hatten an den beiden Weihnachtsfeiertagen in der Ritscher Hafenstraße versucht, sich Zutritt zu den Lagerhallen des Wassersportvereins zu verschaffen. Zuvor schlugen die Täter die Scheibe eines auf dem Gelände abgestellten Bootes ein und holten sich aus dem Inneren einen Hammer und eine Zange. Der Versuch, dann damit in die Hallen zu gelangen, scheiterte aber und die Einbrecher mussten ohne Diebesgut wieder abziehen. Der angerichtete Schaden wird dennoch auf mehrere hundert Euro beziffert. • Hinweise an die Polizeistation Drochtersen unter Tel.: 04143 - 911880.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama

Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 51,6
Im Landkreis Stade gilt ab heute die 3G-Regel

jab. Landkreis Stade. Im Landkreis Stade gilt seit heute (21. Oktober) wieder die 3G-Regel. Diese hat auch Auswirkungen auf die Sportvereine. Der VfL Stade beispielsweise weist seine Mitglieder auf seiner Internetseite daraufhin, dass der Zutritt zu geschlossenen Räumen nur noch Personen gewährt wird, die geimpft, genesen oder getestet sind. Selbsttest sind nicht ausreichend. Der Freiluftsport ist nicht davon betroffen, solang keine Umkleidekabinen bzw. Duschen genutzt werden. Die Regelung gilt...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Service
Die Rauchmelder müssen richtig installiert werden
Video 2 Bilder

Leben retten mit Rauchmeldern
Gefahr! Knapp die Hälfte aller Haushalte in Niedersachsen hat falsch installierte oder gar keine Rauchmelder

In Niedersachsen sind nur 13 Prozent aller Haushalte optimal mit Rauchmeldern geschützt, 45 Prozent erfüllen lediglich den Mindestschutz. Weitere 16 Prozent haben die Rauchwarnmelder falsch installiert und wiegen sich in trügerischer Sicherheit. Besonders alarmierend: 26 Prozent der Haushalte in Niedersachsen sind komplett ohne Rauchwarnmelder. Das hat jetzt die Auswertung einer im Jahr 2020 durchgeführten Felderhebung des Landesinnungsverbandes des Schornsteinfegerhandwerks ergeben. Rund 70...

Sport
Sarah Lamp (li.), die sich in dieser Szene mit dem Ball gegen ihre Thüringer Gegenspielerin Annika Meyer durchsetzt, traf zweimal für die Handball-Luchse

1. Handball-Bundesliga
Starker Auftritt – Sensation knapp verpasst

HANDBALL: „Luchse“ verlieren im Mittwochspiel mit 22:27 gegen den Favoriten Thüringer HC (cc). Eine ganz starke Leistung zeigten die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengartengegen den 200 Fans in der Buchholzer Nordheidehalle im Punktspiel der 1. Bundesliga der Frauen im Heimspiel der 1. Bundesliga der Frauen gegen den haushohen Favoriten Thüringer HC. Zwar reichte es nach dem 22:27 (Halbzeit: 13:15) nicht zu einem Punktgewinn, aber der erste Saisonpunkt war schon greifbar nah. Beste...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen