Einbrecher schlägt in Fredenbeck um sich

tk. Landkreis. Am vergangenen Wochenende kam es zu sechs Einbrüchen im gesamten Landkreis Stade.
Auf frischer Tat wurde ein angetrunkener Mann (30) aus Drochtersen ertappt, der in der Nacht zum Sonntag in ein Haus in Drochtersen eindringen wollte. Das bemerkten die Bewohner und drückten die Tür zu. Die Polizei nahm den Mann in Tatortnähe fest.
In Stade ertappt der Bewohner (71) eines Hauses an der Bremervörder Straße einen Eindringling. Der Einbrecher schlug um sich und flüchtete.
In Fredenbeck erbeuteten Unbekannte am späten Samstagabend in einem Haus am Lünenspecker Weg Schmuck und Geld im Wert von mehreren Tausend Euro.
Bei drei weiteren Taten in Stade betrug der Schaden nach Angaben der Polizei jeweils mehrere Hundert Euro.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.