Trickbetrüger rufen erneut bei Senioren an
Falsche Polizisten fragen nach Geld und Wertgegenständen

tk. Stade. Die Serie der Anrufe von falschen Polizisten im Landkreis Stade bei älteren Menschen reißt nicht ab. Am Mittwoch hat sich ein Betrüger unter den Namen Kommissar Krüger, Köhler oder Jansen von der Polizei Stade in mehreren Fällen bei Senioren gemeldet. Der Unbekannte erkundigte sich nach Geld und Wertgegenständen, weil es in der Nachbarschaft zu Einbrüchen gekommen sei. Außerdem sei bei einem festgenommenen Täter eine Liste mit Namen gefunden worden, auf denen auch die Angerufenen stehen. Mit genau dieser Masche hatte ein Krimineller erst vor wenigen Tagen in Buxtehude sein Unwesen getrieben.
Offenbar ist keiner der Angerufenen auf die Masche hereingefallen, sagt Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Er warnt erneut eindringlich davor, auf solche Anrufe einzugehen.  "Informieren Sie sofort die Polizei oder wählen den Notruf 110", rät er Menschen, die falsche Polizisten mit Fragen nach Geld oder Wertgegenständen in der Leitung haben.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.