Falsche Spendensammlerinnen klauen mehrere Hundert Euro aus Geldbörsen

lt. Stade. Die Polizei warnt vor angeblichen Spendensammlerinnen, die in der Stader Innenstadt unterwegs sind. In den vergangenen Tagen hat es zwei Fälle gegeben, in denen gutgläubige Menschen durch angebliche Spendensammlerinnen um mehrere hundert Euro erleichtert wurden.
Eine ca. 30-jährige, vermutlich südosteuropäische Frau gab zunächst vor, Geld für behinderte Kinder zu sammeln. Als die Geschädigten ihr aus Mitleid eine kleine Summe geben wollten, kam eine zweite unbekannte Frau dazu. Es gelang den Sammlerinnen dann, größere Geldbeträge aus den jeweiligen Geldbörsen der Angesprochenen zu entwenden. Der Schaden beträgt insgesamt mehr als 1.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen