Garagenkomplex brannte
Feuer in Stade - vielleicht war es Brandstiftung

Der Garagenkomplex stand in Flammen
3Bilder
  • Der Garagenkomplex stand in Flammen
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Stade. War es Brandstiftung? An der B 73 in Stade brannte am Samstagmorgen ein Garagenkomplex. Die Polizei schließt nicht aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde. Einige der Garagen wurde bei dem Brand völlig zerstört. In ihnen war aber nur Unrat gelagert. Die Polizei beziffert den Sachschaden nach ersten Schätzungen auf rund 15.000 Euro.
Passanten hatten am frühen Samstag um 6.10 Uhr starken Qualm bemerkt und den Notruf gewählt. Als die ersten Polizeibeamten sowie Feuerwehrleute der Ortswehr Wiepenkathen und des 1. Zuges der Stader Feuerwehr am Brandort eintrafen, stand der Garagentrakt vollständig in Flammen. Die Garagen gehören zu einem derzeit leerstehenden Gebäudekomplex einer ehemaligen Firma für Fertigelemente.
Die rund 70 eingesetzten Feuerwehrleute löschten den Brand mit Hilfe einer Drehleiter. Die Brandstelle wurde anschließend mit Löschschaum abgedeckt, damit alle Brandnester komplett erstickt werden konnten.
Die Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäudeteile sowie auf die benachbarte Obdachlosenunterkunft verhindern. Die Bewohner mussten die Unterkunft kurzfristig verlassen. Sie wurden vor Ort betreut und kehrten nach Abschluss der Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurück.
Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Tatortermittler nahmen noch vor Ort die ersten Ermittlungen zur Brandursache auf. 
Zeugen werde gebeten, sich bei der Polizei in Stade zu melden: Tel.  04141-102215

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen