Stade. Bei einem Verkehrsunfall auf der B74 zwischen Stade und Schwinge sind am Freitagmorgen gegen 7.15 Uhr fünf Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Der Fahrer (20) eines Citroen C1 wollte von der B74 nach links auf die K1 abbiegen. Dabei übersah er eine Seat Leon, der von einem 30-Jährigen aus Heinbokel gesteuert wurde. Die beiden Fahrzeuge prallten mit Wucht zusammen und alle fünf Insassen im Alter von 17 bis 30 Jahren wurden verletzt.
Fünf Rettungswagen waren im Einsatz. Alle Verunglückten wurden in die Krankenhäuser nach Stade, Bremervörde und Stade eingeliefert.

Der Sachschaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 22.000 Euro. Ein Treckerfahrer, der vor dem Unfallverursacher abgebogen ist, wird als Zeuge gesucht.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen