Vom Bus erfasst und überfahren
Fußgängerin an den Folgen des Unfalls gestorben

tk. Stade. Eine Fußgängerin (57), die am Mittwoch in der vergangenen Woche in Stade auf der Harburger Straße von einem Linienbus erfasst worden ist, ist am Samstag im Krankenhaus gestorben.
Der Frau wollte nach Angaben der Polizei gegen 5.30 Uhr die Straße überqueren und hatte dabei nicht auf den Verkehr geachtet. Zuerst sah es so aus, als hätte das Unfallopfer nur leichte Verletzungen abbekommen. Doch der Zustand der 57-Jährigen verschlechterte sich gravierend, sodass ihr die Ärzte nicht mehr helfen konnten.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen