Großkontrolle: Polizei hat Handynutzer im Visier

lt. Landkreis Stade. Um Verkehrsteilnehmer für die Gefahren der Handynutzung am Steuer  und die Wichtigkeit von Sicherheitsgurten zu sensibilisieren, hat sich die Polizeiinspektion Stade am vergangenen Freitag an einer groß angelegten Kontroll-Aktion in Stade, Dammhausen und Horneburg beteiligt.
Insgesamt stellten die Beamten 75 Verstöße fest, in 40 Fällen hatten Verkehrsteilnehmer ihr Mobiltelefon benutzt sowie in 35 weiteren Fällen rote Ampeln missachtet oder waren nicht angeschnallt.
Neben aufklärenden und ermahnenden Gesprächen durch die Kontrolleure mussten die Betroffenen auch Verwarn- und Bußgelder entrichten. Zusätzlich werden für Teile der Verstöße auch Punkte in Flensburg fällig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen