nw/tk. Stade.  "Focus on the Road" heißt die länderübergreifende Aktion der Polizei, bei der unter anderem am Donnerstag Autofahrer getoppt wurden, die mit dem Handy am Ohr unterwegs waren. Wie groß die Ablenkung dabei ist, bewies erfolgreich ein 23-jähriger Autofahrer. Der telefonierte so intensiv, dass er glatt an dem Beamten mit Haltekelle und Warnweste vorbeifuhr. Der Mann wurde nach kurzer Verfolgungsjagd allerdings auch gestoppt.

An sechs Stellen fanden Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt  "Ablenkung im Straßenverkehr" statt. Insbesondere wurde ein Hauptaugenmerk auf  die verkehrswidrige Nutzung von Mobiltelefonen gelegt.  Unterstützt wurden die Kontrollteams durch den Verkehrssicherheitsberater der PI  Stade und der Verkehrswacht Stade und Buxtehude, welche die Verkehrsteilnehmer  auf die Gefahren durch die Nutzung von Mobiltelefonen im Straßenverkehr  hinwiesen.

Bei den insgesamt rund 180 kontrollierten Fahrzeugen konnten insgesamt 64  Verstöße, davon 42 "Handyverstöße", festgestellt werden.

Bei einem Verkehrsteilnehmer fanden die Beamten mehrere Konsumeinheiten  Marihuana und Amphetamine. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen