Radfahrerin (84) in Himmelpforten von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein geparkter Honda wurde über die Fahrbahn bis auf den Radweg geschleudert und traf dort eine Seniorin
  • Ein geparkter Honda wurde über die Fahrbahn bis auf den Radweg geschleudert und traf dort eine Seniorin
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Himmelpforten. Eine Radfahrerin (84) wurde bei einem Unfall in Himmelpforten am vergangenen Dienstagvormittag schwer verletzt. Die Frau war gegen 11 Uhr in der Bahnhofstraße unterwegs als ein 31-jähriger Fahrer eines Ford-Transit mit seinem Transporter in Richtung Ortsausgang fuhr.
Der Mann übersah offenbar einen ordnungsgemäß am rechten Straßenrand geparkten Honda Accord und fuhr ungebremst auf diesen auf. Das geparkte Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls zunächst über die Fahrbahn und dann auf den rechten Geh- und Radweg geschleudert.
Auf dem Radweg wurde die Seniorin von dem Honda erfasst, über das Auto geschleudert und blieb schließlich schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der Honda kollidierte anschließend noch mit einem Gartenzaun und kam an einer Straßenlaterne, die durch den Aufprall umgeknickt wurde, zum Stehen.
Die Radfahrerin wurde nach der Erstversorgung durch den Stader Notarzt vom Rettungsdienst ins Elbeklinikum Stade eingeliefert. Auch der Unfallverursacher musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Er erlitt leichte Verletzungen.
Der Ford Transit wurde bei dem Unfall schwer beschädigt, der Honda Accord vollständig zerstört und auch das Fahrrad leicht beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 20.000 Euro geschätzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen