Uwe Lührig besucht Wasserschutzpolizei

Uwe Lührig

lt. Stade. Hohen Besuch erhielt die Wasserschutzpolizei Stade kurz vor Weihnachten. Uwe Lührig, Präsident der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen kam zu einem Antrittsbesuch in die Schwingestadt. Beeidruckt von der Aufgabenvielfalt würdigte Lührig die professionelle Arbeit der Beamten unter der Leitung von Polizeihauptkommissar Michael Kurz.
Im Zuge der Organisationsoptimierung 2011 wurde Stade neben den Standorten Emden, Wilhelmshaven und Brake eine wichtiger und gleichwertiger Standort der Wasserschutzpolizei an der Niedersächsischen Küste. Der Zuständigkeitsbereich erstreckt sich von der Landesgrenze Hamburg über die Niedersächsischen Häfen, Lade- und Löschstellen entlang der Elbe und deren Nebenflüsse bis zum Schifffahrtsweg Elbe-Weser bis Cuxhaven. Aufgabenschwerpunkt ist die Überwachung des Stader Seehafens.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen