Horrorunfall vor Weihnachten in Ritschermoor
Vater fährt gegen Baum, Tochter (15) stirbt

Für eine 15-Jährige kam jede Hilfe zu spät
2Bilder
  • Für eine 15-Jährige kam jede Hilfe zu spät
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Ritschermoor. Unfalldrama am Donnerstagnachmittag auf der K28 in Ritschermoor: Ein 15-jähriges Mädchen wurde so schwer verletzt, dass sie noch vor Ort starb. Ihr Vater (37) war mit dem mit fünf Menschen vollbesetzen Auto auf der glatten Straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
Der 37-jährige Fahrer aus Drochtersen war mit seinem Chevrolet Captiva auf der K28 in Richtung Drochtersen unterwegs. Vermutlich aufgrund Straßenglätte verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet ins Schlingern, kam nach links von der Straße ab, prallte gegen einen Straßenbaum und schleuderte anschließend in den Seitenraum. Die drei Insassen auf der Rückbank wurden im Auto eingeklemmt und mussten von den alarmierten Feuerwehren aus dem Wrack befreit werden.

Für die Retter war Großeinsatz angesagt: Neun Rettungswagen aus Stade, Himmelpforten, Drochtersen, den DRK-Bereitschaften aus Stade und Drochtersen sowie der Werkfeuerwehr der DOW und vier Notärzte aus Stade und Hemmoor wurden der Fahrer, seine zwei Kinder im Alter von vier und acht Jahren sowie ein 15-jähriger Junge aus Hamburg mit zum Teil schweren Verletzungen in die Kliniken nach Stade, Buxtehude und Bremervörde eingeliefert.
Trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte konnte die 15-jährige Tochter nicht gerettet werden. Das Mädchen erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Glatteisunfall: BMW prallt gegen Baum
Für eine 15-Jährige kam jede Hilfe zu spät
Dutzende Rettungskräfte waren im Einsatz
Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.