Verhandlungen wegen Totschlags und versuchten Mordes vor dem Stader Landgericht

lt. Stade. Eine Verhandlung wegen Totschlags beginnt am Montag, 3. Februar, um 9.15 Uhr vor der 2. Großen Strafkammer des Stader Landgerichts. Angeklagt ist ein Mann (58) aus Cuxhaven. Ihm wird vorgeworfen, im September 2013 seine Partnerin in deren Wohnung in Cuxhaven durch mehrere Messerstiche und weitere Gewalteinwirkungen getötet zu haben. Zunächst sind fünf Verhandlungstage anberaumt.
Wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung beginnt die Verhandlung gegen einen 39-Jährigen aus Bremerhaven am Mittwoch, 12. Februar, vor der 2. Großen Strafkammer des Stader Landgerichts. Der Angeklagte soll im April 2013 aus Eifersucht einen Mann durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt haben. Der Täter soll angenommen haben, dass seine Lebensgefährtin eine Affäre mit dem Opfer hatte. Zunächst sind fünf Verhandlungstermine anberaumt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen