Täter schon wieder auf freiem Fuß
Zeugen stellen Autoknacker

lt. Stade. Viel Courage bewiesen am Ostersamstag Zeugen, die einen Mann bei einem Autoaufbruch in der Hansestraße in Stade beobachteten. Sie verfolgten und stellten den polizeibekannten 34-Jährigen, der daraufhin von der Polizei in Gewahrsam genommen wurde. Am Sonntagmittag musste der Täter wegen fehlender Haftgründe aber wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Die Ermittlungen gegen ihn werden fortgesetzt.
Zwischen Donnerstagabend und Sonntagabend kam es in Stade insgesamt zu mindestens acht Autoaufbrüchen. Zunächst unbekannte Täter haben dazu jeweils die Seitenscheiben der abgestellten Fahrzeuge eingeschlagen und dann aus dem Inneren Geldbörsen, Sonnenbrillen, Navigationsgeräte, Handys, Angelzubehör und diverse Papiere entwendet. Die Tatorte lagen dabei im Sprehenweg, Hahler Weg, Lünenweg, in der Graft-Thietmar-Straße, in der Langobardenstraße, der Wallstraße und der Hansestraße.
Der angerichtete Sachschaden bei den acht Taten wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.
• Zeugen können sich unter Tel.: 04141 - 102215 bei der Stader Polizei melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.