800 Mann auf dem Wasserübungsplatz: Helfer aus Stade und Buxtehude waren dabei

THW-Einsatzfahrzeuge auf dem Übungsgelände
3Bilder
  • THW-Einsatzfahrzeuge auf dem Übungsgelände
  • Foto: THW
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Technisches Hilfswerk probt das Funken und Fahren

tp. Stade. Rund 800 Ehrenamtliche des Technischen Hilfswerkes (THW) aus Norddeutschland trainierten kürzlich in Barme bei Verden das „Führen von Verbänden“. Mit dabei waren Freiwillige aus Buxtehude und Stade mit ihren Spezialfahrzeugen.

Auf dem Wasserübungsplatz wurden u.a. das Fahren im Verband geprobt. Parallel dazu wurde eine Digitalfunkübung zur Verständigung bei Großeinätzen, etwa bei Hochwasser, durchgeführt.

Ein weiteres Highlight war die feierlichen Verabschiedung des angesehenen Landesbeauftragten für Bremen und Niedersachsen, Ralph Dunger, der zehn Jahre an der Spitze des THW in den beiden Bundesländern stand.

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.