Abstrakt und farbintensiv: Ausstellung "Insomnia II - immer noch schlaflos" in Stade

Die Bilder von Heidrun Marquardt sind farbintensiv 
und abstrakt
  • Die Bilder von Heidrun Marquardt sind farbintensiv
    und abstrakt
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Stade. Wenn sie nicht schlafen kann, dann malt die Stader Lehrerin Heidrun Marquardt gerne farbintensive und abstrakte Bilder. Eine Ausstellung der Werke unter dem Titel "Insomnia II - immer noch schlaflos" wird am Dienstag, 21. November, um 18 Uhr im Gründungs- und Innovationszentrum Stade, Theodor-Haubach-Weg 2, eröffnet.
Das Besondere an den Bildern: Auf die Verwendung eines Pinsels verzichtet die Künstlerin vollständig, oftmals werden die Farben direkt aus der Flasche auf die Leinwand gegeben und mit Schwamm, Spachtel oder Händen verteilt. Die Bilder sind teilweise auch mit Kaffeesatz, Sand oder Nudeln versehen.
• Öffnungszeiten der Ausstellung: montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr; Ausstellungsende: 18. Mai 2018

Autor:

Lena Stehr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.