Airbus-Mitarbeiter spenden 2.000 Euro für Selbsthilfe auf dem Land

lt. Stade. Über einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro freut sich Ulrich Brachthäuser (Foto, Mitte) von der Selbsthilfeberatungsstelle (KIBIS) des Paritätischen in Stade. Das Geld überreichten Peter Bahr und Annika Krönke vom Airbus-Betriebsrat. Jedes Jahr verzichten die Airbus-Mitarbeiter in Stade auf ihre Weihnachtstüten, um Geld zu spenden. Die Summe soll dem Projekt "Selbsthilfe auf dem Land" zugutekommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.