Aktuelle Infografiken zu Corona
Corona-Zahlen im Landkreis Harburg weiter deutlich höher als im Landkreis Stade

3Bilder

(jd). Kann die weitere Ausbreitung des Coronavirus ausgebremst werden? Greifen die behördlichen Maßnahmen? Wird die Zahl der neuen Corona-Fälle nicht mehr so stark ansteigen? Das sind die Fragen, die derzeit die Behörden und die Bürger bewegen - in ganz Deutschland, aber auch in unserer Region. 

Einen Überblick über die Entwicklung bei den Corona-Fällen gibt das WOCHENBLATT auf seinem Online-Auftritt: Die dortigen Infografiken, die täglich aktualisiert werden, bieten Informationen, die über die reinen Zahlen hinausgehen. An den Grafiken lässt sich beispielsweise ablesen, wie viele Corona-Infizierte es pro 100.000 Einwohner gibt. So ist ein objektiver Vergleich mit den Werten in Niedersachsen, in der Bundesrepublik sowie in den Nachbarkreisen möglich. Anhand dieser Grafik ist zu erkennen, dass Landkreise wie Cuxhaven, Rotenburg oder der Heidekreis deutlich geringer betroffen sind, während die Zahlen in Hamburg weiter nach oben schnellen.

Der Blick auf eine weitere Grafik lässt hoffen: Betrachtet man die Steigerungsraten der Corona-Fälle im Vergleich zum jeweiligen Wochentag der Vorwoche, also innerhalb von sieben Tagen, dann ist zu erkennen, dass die Zahl der Infizierten längst nicht mehr so stark ansteigt.

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen