Europaabgeordneter fand klare Worte
David McAllister spricht bei Distriktversammlung vor Stader Lions

Auf der Distriktversammlung redete David McAllister (li.) nicht um den heißen Brei herum, als es um das Thema Europa ging
  • Auf der Distriktversammlung redete David McAllister (li.) nicht um den heißen Brei herum, als es um das Thema Europa ging
  • Foto: Lions Stade
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Stade. Für ihre kürzlich im Stadeum Stade durchgeführte Distriktversammlung für den Elbe-Weser-Raum, an dem vor Ort rund 120 Personen teilnahmen, konnte der Lions Club den Europaabgeordneten David McAllister (CDU) als Redner gewinnen. Der Vorsitzende des außenpolitischen Ausschusses im Europaparlament hielt einen Impulsvortrag mit dem Titel „Gemeinsam. Europa wieder stark machen“. Dabei fand er klare Worte.

Der frühere niedersächsische Ministerpräsident kritisierte unter anderem die Pandemie-Politik: „Es wurden Grenzen geschlossen, ohne die Verständigung mit der Europäischen Union und den jeweiligen Nachbarländern zu suchen.“ Die Maßnahmen gegen Corona seien ein einziger „Flickenteppich in Europa“. Auch zum Brexit fand er klare Worte: „Am Brexit ist gar nichts gut.“ Die Aussichten für ein vertraglich geregeltes Ausscheiden Großbritanniens stünden bei 50 zu 50.

In der Flüchtlingspolitik fordert McAllister „vernünftige Regeln für die Migration statt Einzelfall-Entscheidungen“. Der Politiker, der auch britischer Staatsbürger ist, ruft dazu auf, „den demokratischen Rechtsstaat, die freiheitliche Grundordnung und die Achtung der Menschenwürde mit allen Mitteln zu verteidigen“. Distrikt-Governerin Ute Lepp vom Stader Lions Club „Aurora von Königsmarck“ dankte dem Politiker für die „beeindruckende Rede über ein friedliches, demokratisches und freies Europa“.

Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen