Fackelschwimmer sangen im Feuerschein

tp. Stade. Die Passanten kamen allein durchs Zuschauen ins Schlottern: Beim traditionellen Fackelschwimmen stiegen am Samstag nach Einbruch der Dunkelheit wieder drei Dutzend Freiwillige der DLRG Stade ins klirrend kalte Hafenbecken in der Altstadt. Zu dem seit 25 Jahren gepflegten Ritual gehört das Singen von Weihnachtsliedern im Feuerschein. Zuvor waren die Wasserretter mit den brennenden Fackeln durch die City marschiert.
• Ein ähnliches Spektakel spielte sich in Buxtehude ab: Dort stiegen Mitglieder des Tauchclubs "Seeigel" mit Fackeln in den Estelauf am Stadtpark.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen