"Hahler Höhe": Grundstein für richtungsweisendes Neubauprojekt gelegt

Bei der Grundsteinlegung (v. li.): Friedrich Witt (Firma Lindemann), Frank Wilshusen (Wohnstätte Stade), Holger Cassau (Architekt) und Bauleiter Jan Hippler
3Bilder
  • Bei der Grundsteinlegung (v. li.): Friedrich Witt (Firma Lindemann), Frank Wilshusen (Wohnstätte Stade), Holger Cassau (Architekt) und Bauleiter Jan Hippler
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Stade. Der Grundstein für vier moderne Mehrfamilienhäuser wurde in der vergangenen Woche in Hahle gelegt. Stades Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms bezeichnete das Neubauprojekt "Hahler Höhe" der Wohnstätte Stade als ein "wichtiges Signal" für den Stadtteil. Er lobte u.a. das vorbildliche energetische Konzept sowie die Tatsache, dass die Wohnungen sowohl für Senioren als auch für Familien optimal geeignet seien.
Insgesamt sollen auf dem Grundstück Drosselstieg/Nachtigallenstieg vier baugleiche Mehrfamilienhäuser mit Klinkerfassade mit je 17 Wohnungen entstehen, so Frank Wilshusen, Geschäftsführer der Wohnstätte Stade. Die Mieten werden je nach Größe und Lage der Wohnung individuell festgelegt.
Hauptsächlich will die Wohnstätte Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen zwischen 54 und 90 Quadratmetern anbieten. Auf Nachfrage können Mieter auch Vier-Zimmer-Wohnungen mit bis zu 120 Quadratmetern bekommen. Zu jeder Wohnung gehört ein Balkon oder eine Terrasse.
Alle Häuser sind mit Fahrstühlen ausgestattet, zu jeder Einheit gehört ein Pkw-Stellplatz. Außerdem ist eine Parkpalette geplant.
Beheizt werden die Häuser mit Hilfe eines modernen Biomassenheizwerks mit regenerativen Energien. Ein Blockheizkraftwerk produziert zusätzlichen Strom.
Bereits seit Ende 2009 beschäftigt sich die Wohnstätte mit dem Projekt. "Es war ein langer, steiniger Weg bis zur Realisierung", so Frank Wilshusen. Umso glücklicher sei er, dass es nun endlich losgehe.
Insgesamt investiert die Wohnstätte in den kommenden zwei bis drei Jahren rund 14 Mio. Euro in das Neubauprojekt "Hahler Höhe". Jedes Mehrfamilienhaus kostet rund 2,5 Mio. Euro.
Nähere Infos gibt es in einer Sonderausgabe des Wohnstättenkuriers. Sie steht u.a. online unter www.wohnstaette-stade.de/aktuelles zum Download bereit.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen