Höchstes Engagement für den Integrationssport

Ulla Bunge

Bützfletherin Ulla Bunge wurde zur "Bürgerin des Jahres" ausgezeichnet

sb. Stade-Bützfleth. Die neue Bürgerin des Jahres der Ortschaft Bützfleth heißt Ursula Bunge (47). Sie wurde von Bürgermeister Christoph von Schassen im Rahmen des Neujahrsempfangs in der St. Nicolai Kirche mit der Silbermedaille der Ortschaft Bützfleth ausgezeichnet. Ausgewählt wurde Bunge von einer Jury aus einer Reihe von Vorschlägen, die wie jedes Jahr von allen Bützflethern gemacht werden konnten.
Von Schassen lobte Ursula Bunges vielfältige und scheinbar unbegrenzte Hilfsbereitschaft. Bereits seit ihrem 17. Lebensjahr engagiert sie sich für Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen in Bützfleth. Zunächst begann sie als Helferin in der Integrationsabteilung des TuSV Bützfleth. 1991 rief sie dort eine Reitsportgruppe für behinderte und nicht behinderte Menschen ins Leben. Die ersten Reitstunden wurden mit ihrem eigenen Pferd "Eleisa" durchgeführt.

Im Jahr 1993 erwarb Ulla Bunge die Übungsleiterlizenz für den Reha-Sport. Von 2008 bis 2011 war sie Jugendwartin in der Tennisabteilung des TuSV Bützfleth und machte dort den Tennissport auch geistig und körperlich behinderten Menschen zugänglich.

Auf Initiative der Geehrten entstand zudem 2008 in Bützfleth eine Laufgruppe, die schließlich zum "Fit und Fun Lauftreff" für Kinder und Erwachsene wurde. Aufgrund des großen Zuspruchs wurde 2010 die neue Abteilung "Lauftreff" beim TuSV Bützfleth eröffnet und Ulla Bunge zur Abteilungsleitern gewählt. Seitdem ist sie ehrenamtlich im erweiterten Vorstand des Vereins aktiv.

Im Jahr 2012 übernahm Ulla Bunge die Leitung der Integrationssportabteilung. Zudem ist sie seit vielen Jahren an der Organisation und Ausrichtung des jährlichen Integrationsportfestes beteiligt, das behinderte und nicht behinderte Menschen im Sport vereint. Zudem organisiert sie jedes Jahr für die verschiedenen Gruppen der Integrations-Sportabteilung Unternehmungen wie Ausfahrten, Ferienfreizeiten, Weihnachtsfeiern und vieles mehr. Und auch auf ihrer Arbeitsstelle bei der DOW engagiert sich die Industriekauffrau schon seit Jahren in einem Netzwerk für behinderte Menschen. Als Anerkennung für ihren Einsatz erhielt sie 2012 von DOW eine Einladung zu den Paralympics nach London.

Wie wichtig Ulla Bunge der Einsatz für den Integrationssport ist, zeigt folgende Geschichte: Im Jahr 2017 wurde sie gemeinsam mit rund 4.000 Ehrenamtlichen aus ganz Deutschland von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier zur Würdigung ihres bürgerschaftlichen Einsatzes ins Schloss Bellevue eingeladen. Weil ihr jedoch die Ausrichtung des am gleichen Tag angesetzten Integrationssportfestes so am Herzen lag, folgte sie der Einladung nicht. "Dies ist bezeichnend für den hohen Stellenwert, den die ehrenamtliche Arbeit mit behinderten Menschen bei Ulla einnimmt", sagt Christoph von Schassen. "2018 wurde Ulla erneut ins Schloss Bellevue eingeladen und konnte so ein Jahr später den Dank des Bundespräsidenten entgegennehmen."

Um sich der Betreuung und Pflege ihrer Eltern widmen zu können, legte Ulla Bunge Ende 2019 die Leitung der Integrationssportabteilung nieder. Die Übungsstunden ihrer Integrationssportler wird sie jedoch weiterhin besuchen - "denn so ganz ohne kann sie doch nicht", so der Ortsbürgermeister. "Ich bewundere dich für deine Lebensleistung und danke dir als Ortsbürgermeister im Namen der Bützflether Bürgerinnen und Bürger für deinen jahrzehntelangen sozialen Einsatz", schloss von Schassen seine Laudatio.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.