"Horneburg blüht auf" für Insekten

Wollen auf das Thema Insektensterben aufmerksam machen: Hans-Jürgen Detje (v. li.), Alexander Götz, Vanessa Heider, 
Manfried Stahnke und Wolfgang Ebbinghaus
  • Wollen auf das Thema Insektensterben aufmerksam machen: Hans-Jürgen Detje (v. li.), Alexander Götz, Vanessa Heider,
    Manfried Stahnke und Wolfgang Ebbinghaus
  • Foto: Flecken Horneburg
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Horneburg. Für mehr Artenvielfalt und somit gegen das Insektensterben setzt sich der Flecken Horneburg in diesem Jahr verstärkt ein. Zusammen mit dem Naturschutzbund, möglichst vielen Bürgern und Unternehmen sollen unter dem Motto "Horneburg blüht auf" u.a. öffentliche Gemeindeflächen und Straßenränder in blühende Blumenmeere verwandelt und entsprechend beschildert werden.
Privatpersonen sind aufgerufen, im eigenen Garten für mehr Pflanzenvielfalt zu sorgen und Stein- und Kirschlorbeerwüsten zu reduzieren.
Zur Auftakt- und Informationsveranstaltung lädt der Flecken am Donnerstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr in Stechmanns Gasthaus in Horneburg ein. Infos gibt es auch bei Vanessa Heider unter Tel.: 04163 - 807913 oder per Mail an heider@horneburg.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.