Katharina Meretz ist Stades neue Ehrenamtslotsin

Bürgermeister Sönke Hartlef mit der neuen Ehrenamtslotsin Katharina Meretz
  • Bürgermeister Sönke Hartlef mit der neuen Ehrenamtslotsin Katharina Meretz
  • Foto: lt
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Stade. Katharina Meretz (23) ist die neue Ehrenamtslotsin der Hansestadt Stade. Damit ist die Verwaltungsfachangestellte ab sofort für alle Ehrenamtlichen die feste Ansprechpartnerin im Rathaus und unterstützt sie bei allen behördlichen Fragen rund um ihr Engagement. So sollen die Ehrenamtlichen, die eine wertvolle Arbeit in dieser Stadt leisten, von bürokratischen Tätigkeiten weitestgehend befreit werden. Für alle Ehrenamtlichen, die bereits einen Ansprechpartner im Rathaus haben, ändert sich mit der neu geschaffenen Position aber nichts.
Katharina Meretz ist seit 2014 bei der Hansestadt Stade beschäftigt. Seit ihrer Ausbildung ist sie im Vorstandsbüro der Stadtverwaltung tätig und in dieser Funktion unter anderem für die Bürgermeistersprechstunde oder den Kriminalpräventionsrat zuständig.
„Ich habe im Wahlkampf versprochen, dass ich als erste Amtshandlung einen Ehrenamtslotsen installiere“, so Sönke Hartlef, Bürgermeister der Hansestadt Stade. Ehrenamtliche bräuchten einen Ansprechpartner, den sie kontaktieren können, der ihre Anliegen an die richtige Stelle weiterleitet, sie im Blick behält und sich dafür zuständig fühlt.
• Katharina Meretz ist unter Tel.: 04141 - 401121 oder per E-Mail unter Katharina.Meretz@stadt-stade.de zu erreichen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.