Große Erleichterung
Keine Isolierstation mehr im Stader Johannisheim

Corona-Entwarnung im Johannisheim:
Die Isolierstation ist leer und wird umfunktioniert
  • Corona-Entwarnung im Johannisheim:
    Die Isolierstation ist leer und wird umfunktioniert
  • Foto: jab
  • hochgeladen von Susanne Böttcher

nw/bo. Stade. Große Erleichterung beim Johannisheim in Stade: Die in dem Seniorenheim eingerichtete Isolierstation für an Corona erkrankte Bewohner wird nicht mehr benötigt. „Unsere Isolierstation ist ab heute leer und wir hoffen, dass es so bleibt! Auch bei den Mitarbeitenden gab es keine neuen Corona-Infektionen mehr, so dass in unserem Haus fast der normale Alltag wieder eingekehrt ist“, erklärt Claus Hinrichs, Vorsitzender des Kuratoriums für das Johannisheim.

Fünf Todesfälle

Anfang April waren in dem Alten- und Pflegeheim die ersten Covid-19-Infektionen diagnostiziert worden. Daraufhin wurde umgehend eine Isolierstation für die infizierten Bewohner eingerichtet. Fünf Senioren, die sich mit dem Virus angesteckt hatten, starben.
Damit der Besuch von Angehörigen wieder möglich wird, werden im Johannisheim derzeit Schutzvorkehrungen für die gesteuerte Öffnung umgesetzt. Als Nächstes ist geplant, die Isolierstation in eine Quarantänestation umzufunktionieren, um Neuaufnahmen nach den Vorgaben des Gesundheitsamtes zu ermöglichen.

Bonuszahlung für die Mitarbeiter

Der Vorstand des Heims hat übrigens einstimmig und noch vor den bundespolitischen Entscheidungen beschlossen, eine Bonuszahlung an die Mitarbeitenden zu zahlen als Dank für ihren engagierten und aufopferungsvollen Einsatz in den vergangenen Wochen.

Autor:

Susanne Böttcher aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen