Kinder verkaufen Plätzchen für Taifun-Opfer

Die Kinder haben Plätzchen für einen guten Zweck gebacken
  • Die Kinder haben Plätzchen für einen guten Zweck gebacken
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Björn Carstens

bc. Stade. "Das Teilen geht weiter." Unter diesem Motto haben die Kinder des katholischen Kindergartens St. Nikolaus in Stade mit ihren Erzieherinnen eine Woche lang Plätzchen ausgestochen, gedreht, verziert und zu Gunsten der Taifun-Opfer auf den Philippinen verkauft. Ganz nach dem Vorbild von St. Martin wollten die Kinder mit den Menschen teilen, denen ein so schlimmes Schicksal widerfahren ist. Die Mühe der Kinder brachte einen Erlös von 200 Euro und wird nun von Caritas international weitergeleitet.

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.