Zwei Mitarbeiterinnen in häuslicher Quarantäne
Kita in Stade-Wiepenkathen wegen Corona-Verdacht geschlossen

  • Foto: Adobe Stock/Thaut Images
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Stade. Die städtische Kita in Stade-Wiepenkathen bleibt vorerst bis Dienstag, 10. März geschlossen. Grund: Zwei Mitarbeiterinnen befinden sich wegen des Verdachts auf den Corona-Virus in häuslicher Quarantäne. Das Vorgehen wurde zwischen der Stader Stadtverwaltung und dem Gesundheitsamt abgesprochen.
Sobald Testergebnisse der beiden Mitarbeiterinnen vorliegen, werde das weitere Vorgehen besprochen, teilt Stades Bürgermeister Sönke Hartelf mit.

Lesen Sie auch: Vermutlich erste Corona-Erkrankungen im Landkreis Harburg

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen