Loverboy-Opfer spricht in Stade

Sandra Norak
  • Sandra Norak
  • Foto: Anne Behrends
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Stade. Von ihren Erfahrungen über das brutale Geschäft der Prostitution berichtet Sandra Norak auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Stade am Montag, 25. November, um 18 Uhr in der Seminarturnhalle in Stade.
Die junge Frau, die ihren echten Namen nicht preisgeben möchte und nur unter ihrem Pseudonym bekannt ist, fiel im Teenager-Alter auf einen sogenannten Loverboy herein. Er spielte ihr die große Liebe vor, isolierte sie systematisch von ihrem Umfeld und versprach ihr ein besseres Leben, wenn sie für ihn in einem Bordell anschaffen gehen würde. Mehrere Jahre war Sandra Norak dann sowohl im Escort als auch in verschiedenen Bordellen tätig.
Seit März 2016 hat Sandra Norak einen eigenen Blog („My Life in Prostitution“). Sie ist Mitglied bei Sisters e.V., unterstützt die Kampagne #Rotlichtaus und berichtet über ihre Erfahrungen. Inzwischen studiert die junge Frau Jura und will vor allem den zu 90 Prozent aus Osteuropa stammenden Frauen in Deutschland helfen, sich aus den Fängen ihrer Zuhälter zu befreien.
• Die Gleichstellungsbeauftragten laden alle Interessierten, insbesondere aber auch Eltern von Mädchen zwischen 13 und 20 Jahren, zu der kostenlosen Veranstaltung ein. Um Anmeldung wird gebeten unter gleichstellungsbeauftragte@landkreis-stade.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.