Die Herzen gegen Schmerzen überreicht
Pflegeassistenzschüler beschenken Krebspatientinnen im Elbe Klinikum Stade

Die Schüler von Margret Jentsch (hinten links) übergaben die selbstgenähten Herz-Kissen an Dr. Thorsten Kokott und Bärbel Reitmann (hinten rechts) Foto: BBS III
  • Die Schüler von Margret Jentsch (hinten links) übergaben die selbstgenähten Herz-Kissen an Dr. Thorsten Kokott und Bärbel Reitmann (hinten rechts) Foto: BBS III
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Stade. Ein Geschenk, das von Herzen kommt, übergaben die angehenden Pflegeassistenten der Berufsbildenden Schulen (BBS) III Stade. Der Chefarzt der Frauenklinik, Dr. Thorsten Kokott, und die Stationsschwester Bärbel Reitmann vom Elbe Klinikum Stade nahmen die Herzkissen der Klasse von Lehrerin Margret Jentsch entgegen.

Die insgesamt 25 Kissen wurden von den Absolventen der Berufsfachschule Pflegeassistenz an der BBS III in liebevoller Handarbeit genäht. Die Schüler absolvieren in diesem Jahr ihre zweijährige Ausbildung zum staatlich geprüften Pflegeassistenten. Ihre Ausbildung umfasst Pflege, Betreuung und Versorgung von Menschen aller Altersstufen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen