"Momente der Stille" eingefangen
Stader Fotoclub "Das Auge" kürt Sieger des Fotowettbewerbs

"Momente der Stille" am besten umgesetzt.
  • "Momente der Stille" am besten umgesetzt.
  • Foto: Wolfgang Gölzer
  • hochgeladen von Mareike Kerouche

mke. Stade. Unter den Kontaktbeschränkungen des Coronavirus hat auch der Fotoclub "Das Auge" e.V. zu leiden. Gemeinsame Treffen in der Grundschule am Bockhorster Weg können zurzeit nicht stattfinden. Dennoch kein Grund für die Mitglieder, auf ihren ersten Fotowettbewerb in 2020 zu verzichten.

Motto "Momente der Stille"

Damit der Fotowettbewerb stattfinden konnte, wurde kurzfristig in den "Online"-Modus umgestellt. Unter dem Motto "Momente der Stille" konnten die Teilnehmer ihre Fotos per E-Mail einreichen, die eingeschickten Bilder wurden dann auf der eigenen Homepage veröffentlicht. Interessierte Fotoclubmitglieder stimmten dann über die eingereichten Werke ab.

Wolfgang Gölzer überzeugte Jury

Insgesamt wurden 32 Aufnahmen von 16 Teilnehmern eingereicht. Am meisten konnte Wolfgang Gölzer mit seinem Foto die Mitglieder überzeugen. In ihrer Begründung schreibt "Das Auge": „Wenn jeder von uns über einen Moment der Stille nachdenkt, den wir uns gerne gönnen würden, so gehört die Situation aus dem Siegerfoto von Wolfgang Gölzer mit Sicherheit dazu. Herrlich – im Garten sitzen und ein gutes Buch lesen!"
Den zweiten Platz des Fotowettbewerbs teilen sich Carla Herrmann und Wolfgang Gölzer, mit einem weiteren Bild.

Fotografische Fingerübungen

Da auch weiterhin keine gemeinsame Treffen möglich sind, versorgt der Fotoclub seine Mitglieder mit sogenannten fotografischen Fingerübungen. Dazu gehört zum Beispiel, ein Motiv einen Monat lang jeden Tag zu fotografieren und die Ergebnisse in einem kleinen Album darzustellen oder auch der Einsatz der Perspektive für besondere Bildwirkungen als Serie.

Autor:

Mareike Kerouche aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen