Stiftung schüttet in der Samtgemeinde Fredenbeck das Füllhorn aus

Samtgemeindebürgermeister Ralf Handelsmann ((3. v. re.) mit Vertretern von Stiftungen sowie Empfänger-Organisationen
  • Samtgemeindebürgermeister Ralf Handelsmann ((3. v. re.) mit Vertretern von Stiftungen sowie Empfänger-Organisationen
  • Foto: Samtgemeinde Fredenbeck
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Kreissparkasse unterstützt Vereine und Institutionen


tp. Fredenbeck.
Große Freude bei Vereinen und Institutionen in der Samtgemeinde Fredenbeck: Die Bürgerstiftung der Kreissparkasse Stade (mit Unterstiftung Windpark Deinste-Helmste) hat ihr Füllhorn ausgeschüttet und Spenden verteilt, die kulturellen, sportlichen und sozialen Zwecken zugute kommen.

Der Heimatverein Helmste bekam 800 Euro für Fahnenschränke, die Feuerwehr Helmste 2.703 Euro für die Beschriftung des Mannschaftstransportwagens (MTW) und 750 Euro für einen Kühlschrank, die Schießsportgemeinschaft Helmste erhielt 5.000 Euro für eine elektronische Schießanlage, das Deutsche Feld- und Kleinbahnmuseum 2.635,20 Euro für Umbauten am Museumsschuppen, der Gemischte Chor Deinste 2.489,50 Euro für Chormappen, Tücher und ein E-Piano, die Feuerwehr Deinste 15.000 Euro für die Anschaffung eines MTW, der Förderverein der Feuerwehr Schwinge 1.138,78 Euro für einen Beamer und ein Laptop, der Förderverein der Feuerwehr Wedel 1.000 Euro für die Anschaffung eines MTW, die Grünen-Politikerin Elke Weh 1.000 Euro für die Sanierung historischer Grabmale auf dem Friedhof Hohenmoor und die Kita Regenbogen in Kutenholz 1.598 Euro für einen "Turtle"-Kinderbus.

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.