"Umbüdeln" mit Tobias ist der Renner bei der Stader Seniorinnen

Tobias Degering (li.) läutet vor Spielerinnen die nächste Runde "Umbüdeln" ein
3Bilder
  • Tobias Degering (li.) läutet vor Spielerinnen die nächste Runde "Umbüdeln" ein
  • Foto: tp
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Täglich eine "schöne Zeit" in der Cafeteria an der Poststraße 21 / Altstadt-Standort bleibt erhalten


tp. Stade.
Man braucht nur ein Säckchen voll hölzerner Loskugeln, schöne Preise und eine lustige Runde an Teilnehmern - und schon kann das Spielvergnügen beginnen: Das unterhaltsame Zahlenlotto "Umbüdeln" ist der Renner in der Cafeteria "Schöne Zeit" an der Poststraße 21 in Stade. Dort sind Senioren täglich zu Angeboten wie "Ganzheitliches Gedächtnistraining", "Computer-Stammtisch", Handarbeiten, "Tanzen unter Anleitung", zum Kaffeenachmittag oder zu "Gymnastik mit Musik" willkommen.

Volles Haus herrscht jeden Freitagnachmittag beim beliebten "Umbüdeln". Schon weit vor offiziellem Beginn um 15 Uhr treffen die Teilnehmer, überwiegend Frauen, ein, um ihre Stammplätze in dem gemütlichen Café der Stader Betreuungsdienste zu besetzen und die Preise in Augenschein zu nehmen. "Ich kenne den Geschmack der Spielerinnen", sagt Tobias Degering (18), der in der "Schönen Zeit" seinen Bundes-Freiwilligendienst absolviert, beim "Umbüdeln" das Spiel leitet. Für einen Einsatz ab 1 Euro gibt es Schokolade, Kaffee, Tee, Marmelade und Co. zu gewinnen. "Eintopfkonserven und Gläschen mit sauren Gurken dürfen auf keinen Fall fehlen", weiß Tobias.

Gäste der "Schönen Zeit" können auch unabhängig von dem wechselnden Freizeitprogramm zu den Öffnungszeiten von Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr, vorbei schauen, die Hausbücherei nutzen oder gemütlich einen Becher Kaffee zum Preis von 1,50 Euro oder ein Glas Mineralwasser für 1,30 Euro trinken und klönen.

Astrid Eggert (56), Geschäftsführerin der Stader Betreuungsdienste, weist darauf hin, dass der Senioren-Treffpunkt an der Poststraße 21 - entgegen anders lautender Gerüchte - bestehen bleibt und nicht den Standort wechselt. Lediglich die Geschäftsstelle der ambulanten Pflege sei aus dem zweiten und dritten Geschoss in das neue Pflegeheim "Haus Heidbeck" nach Riensförde umgezogen. Die "Schöne Zeit" und auch die Seniorenberatungsstelle behalten ihre gewohnten Räume in der Altstadt.

• Tel. 04141 - 2076

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.